Welttoilettentag 2016

720x200_WTD2016_WORKING-01

Motto: “Toiletten und Arbeit”

Der Welttoilettentag der Vereinten Nationen findet jährlich am 19. November statt, dieses Jahr bereits zum 4. Mal. Er fordert die Weltgemeinschaft auf, mehr zu tun, um die Sanitärversorgungskrise anzusprechen. Jedes Jahr steht ein bestimmtes Thema im Fokus, dieses Jahr geht es um „Toiletten und Arbeit“.

Durch eine gemeinsame Initiative der Regierung Singapurs und der World Toilet Organization wurde der Welttoilettentag ins Leben gerufen und 2013 zu einem offiziellen UN-Tag erklärt. Als Datum wurde der Gründungstag der World Toilet Organization gewählt (19. November 2001).

Er ist ein Tag für Aktionen, die auf die große Bedeutung von Sanitäranlagen aufmerksam machen sollen und auf all die Menschen, die keinen Zugang zu einer Toilette haben – aktuell noch immer 2,4 Milliarden.

Offizielle Seite des Welttoilettentags


Viele Mitglieder des WASH-Netzwerks beteiligen sich an diesem Tag mit eigenen Aktionen:

Viva con Agua

Die ehrenamtlichen AktivistInnen der Crew Viva con Agua Hamburg veranstalten dieses Jahr unter anderem eine Fahrradtour mit einer Toilette durch Hamburg, die einige Stopps mit Infos für PassantInnen sowie Klofies (Selfies auf & von der Toilette) beinhalten wird.
Diese und andere Bilder zum Thema können dann unter verschiedenen Hashtags (z.B. #worldtoiletday #vivaconagua #igiveashit #klopapier #klofies #klovember) im sozialen Netz veröffentlicht werden.
Abends gibt es ein buntes Programm mit Powerpoint-Karaoke zum Stuhlgang inklusive „(Bull-) Shit-Bingo“, im Rahmen derer die goldene Klobürste verliehen wird.

Für weitere Informationen hier klicken.


arche noVa e.V.

Hier die Presse-Information von arche noVa e.V. zum WTD