THW / GTO Lehrgänge 2021

washnet_trainings_banner_THW

WASH Essentials: Latrine Construction in Emergencies

DER KURS

In 2021 wird in enger Zusammenarbeit zwischen der German Toilet Organization (GTO) und dem Technischen Hilfswerk (THW) erneut der Kurs zum Thema Bau von Sanitäranlagen in der humanitären Hilfe angeboten. Wie in 2020 wird es einen online Theoriekurs und sobald möglich eine Präsenz-Bau-Phase geben.

Der sehr praxisnahe Kurs gibt einen umfassenden Überblick zu den technischen und nichttechnischen Herausforderungen, Potentialen und Interventionsmöglichkeiten im Bereich Sanitärversorgung in der humanitären Not- und Übergangshilfe. Im Rahmen des Kurses werden neben der Erweiterung von theoretischem Wissen und dem Vorstellen von umfangreichen Projektbeispielen auch gängige Sanitärlösungen für verschiedene Nothilfeszenarien selbst gebaut. Der Kurs wird in enger Zusammenarbeit zwischen dem THW und der GTO entwickelt und durchgeführt.

Die Bauphase in Präsenz findet mit Hygienekonzept statt. Sollte Bundesschule zum Zeitpunkt der Präsenzphase noch nicht geöffnet sein, verschiebt sich die Bauphase.

    


Kurse

Kurs 1
Online Theorie: 10.03.21 – 15.04.21 (wöchentliche Sessions)
Bauphase an der THW Bundesschule in Neuhausen an den Fildern: Mo 26.04.21- Fr 30.04.21
Anmeldung unter diesem Link bis zum 25.02.2021

online Termine

Mi 10.03.21 17:30 – 19:30
Do 18.03.21 08:00 – 17:00
Do 25.03.21 17:30 – 19:30
Do 01.04.21 17:30 – 19:30
Do 15.04.21 17:30 – 19:30

 

Kurs 2
Online Theorie: 10.05.21 – 17.06.21 (wöchentliche Sessions)
Bauphase an der THW Bundesschule in Neuhausen an den Fildern: Mo 21.06.21- Fr 25.06.21
Anmeldung unter diesem Link bis zum 19.04.2021

online Termine

Mo 10.05.21 17:30 – 19:30
Do 20.05.21 08:00 – 17:00
Do 27.05.21 17:30 – 19:30
Do 10.06.21 17:30 – 19:30
Do 17.06.21 17:30 – 19:30

 

 


Eine Initiative des

 


 LEHRGANGSINHALTE

Lehrgangsinhalte

 

  • Technischer Überblick zu Sanitärlösungen in der Not- und Übergangshilfe
  • Bau (Praxis) von kontextspezifischen Sanitärlösungen unter Nutzung lokal verfügbarer Materialien (inkl. Systemwahl, Dimensionierung, Materialkunde etc.)
  • Nutzung, Betrieb und Wartung von Sanitäranlagen
  • Nothilfe-Sanitärversorgung im urbanen Kontext
  • Technische Innovationen im Sektor
  • WASH Mindeststandards in der humanitären Hilfe
  • Kulturelle und geschlechterspezifische Herausforderungen im Sanitärbereich
  • Hygieneaufklärung und nichttechnische Begleitmaßnahmen
  • Projektbeispiele und praktische Übungen
  • Entwurf von Bauplanungen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Allgemeine Informationen

 

  • Der Lehrgang ist speziell für ehrenamtliche Einsatzkräfte des THW und Mitglieder des WASH-Netzwerks konzipiert
  • Vorkenntnisse im Bereich WASH und humanitäre Hilfe sind hilfreich
  • Lehrgangssprache ist Deutsch und Englisch, Kursmaterialien werden in englischer Sprache bereit gestellt
  • Es werden keine Lehrgangsgebühren erhoben
  • Unterkunft sowie Verpflegung während der Präsenzzeit des Kurses werden von der THW Bundesschule gestellt
  • Reisekosten zur THW Bundeschule in Neuhausen werden von den Teilnehmenden eigenständig getragen
  • Die Zahl der Teilnehmenden aus dem WASH-Netzwerk ist begrenzt auf 6 Personen
  • Anmeldungen von Personen aus WASH-Netzwerk Mitgliedsorganisationen und entsprechender Vorerfahrung werden bevorzugt behandelt
  • Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular unten vor der angegebenen Anmeldefrist
  • Es handelt sich um einen praktisch orientierten Kurs mit theoretischen Inhalten. Um Latrinen fertig zu stellen, können Sessions in den Abend dauern.
  • Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden: Alexandra Höhne (Email: alexandra.hoehne [at] germantoilet.org, Tel: 030-41934345)

 

 


 

ANMELDUNG

Anmeldung

Anmeldung unter diesem Link  bis zum 25.02.21 (Kurs 1) und 19.04.2021 (Kurs 2)

Ein Drittel der Plätze ist für TeilnehmerInnen aus WASH-Netzwerk Organisationen vorgehalten. Außnahmen zur Mitgliedschaft im WASH-Netzwerk, können bei Eignung gemacht werden. Personen mit entsprechender Vorerfahrung im WASH Bereich und der humanitären Hilfe melden sich bitte über den aufgeführten Link zu den Anmeldeformularen an.  Ehrenamtliche Einsatzkräfte des THW melden sich bitte direkt über das THW  und die Bundesschule an.