Workshop: Methoden für Erkundung und Evaluation

Wann: 08./09.Oktober 2016 (Samstag, 9:00 Uhr bis Sonntag, 16:00 Uhr)

Wo: Freiburg, Peterhof (Niemenstr. 10)


Projekte im Rahmen der (technischen) Entwicklungszusammenarbeit sind eingebettet in ein Spannungsfeld aus Machtverhältnissen, Traditionen, Interessen und verschiedenen kulturellen Faktoren, die die Bereitschaft und Möglichkeit zum Lernen und Veränderung beeinflussen. Der “menschliche Faktor” spielt daher für eine erfolgreiche und nachhaltige Projektdurchführung eine wesentliche Rolle. In diesem Workshop werden Methoden zur strukturierten Vorbereitung und Durchführung von Erkundung und Evaluation von Projekten in der technischen Entwicklungszusammenarbeit, u.A. im Bereich WASH, vermittelt. Damit können schnell auf strukturierte Weise notwendige nicht-technische Daten erhoben und analysiert werden, die ermöglichen, nicht nur die Technik richtig zu machen sondern auch die richtige Technik zu finden.

Für Fragen oder Hinweise steht Ihnen Julia Legge (z.Z. vertreten von Cibele K. de Paula) jederzeit zur Verfügung.

Tel.:        030-213 0029 14
Mail:      julia.legge[at]ingenieure-ohne-grenzen.org und cibele.k.paula[at]ingenieure-ohne-grenzen.org

Anmeldungen bis zum 12.09.2016 hier.