Stockholm Weltwasserwoche 2015

Partnerseminar3_150812_lw

Beschreibung

Seminar: Kick-Start Development through Holistic Scaling-up of School Sanitation

Die Milleniumsentwicklungsziele haben die Möglichkeit verpasst, Sanitärversorgung in Schulen explizit zu thematisieren. Gleichzeitig werden die positiven Wirkungen sicherer Toiletten und angemessener Hygienepraktiken auf Gesundheit, Ernährung, Geschlechtergleichheit und Bildung immer ersichtlicher. In der Post-2015 Ära sind gemeinsame Bemühungen zur Verbesserung von Schulsanitärversorgung und Hygiene notwendig und dabei den Multiplikatoreneffekt nutzen, den Schulen auf die Entwicklung ihrer Communities haben können.

Das Seminar kombiniert drei Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Sanitärprojekte in Schulen: Sensibilisierung, Management der Anlagen und schrittweise Verbesserung der Infrastruktur. Die Veranstaltung stellt eine Auswahl an Initiativen aus verschiedenen Teilen der Erde dar (Fit4School, GTO-Initiative “Toilets making the Grade®”, School-Sanitation Initiatives in India and Africa); jede mit ihren eigenen spezifischen Vorzügen. In diesem Kontext soll auch die neue Publikation des SuSanA Netzwerks zum Thema Schulsanitärversorgung vorgestellt werden.

Die Seminarteilnehmer sind dazu eingeladen, mit zu diskutieren, wie diese Triade aus Sensibilisierung, Management und Infrastrukturverbesserung dazu beitragen kann, Ownership und Nachhaltigkeit solcher Interventionen zu verbessern. Damit versucht die Veranstaltung die Debatte zu einem fundamentalen Thema anzuregen, das mehr politischen Willen und Investitionen benötigt als dies bisher im Zuge der MDGs der Fall war.

 

Programm

16:00 Begrüßung und Eröffnung: Deutsche Erfahrungen mit weltweiter Sanitärversorgung

Dr. Tania Rödiger-Vorwerk, Unterabteilungsleiterin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

16:05 Safe and sustainable sanitation – a good investment for health and education
Oliver Schmoll, WHO European Centre for Environment and Health WHO European Centre
for Environment and Health

16:10 The challenges of implementation – From financing to proper disposal
Kirsten Offermanns, KfW

16:15 The “Toilets making the grade”® contest: Applying successful German school sanitation approaches to international WinS projects
Thilo Panzerbieter, German Toilet Organization

16:20 The  “Fit for School” Approach – and the adaptation to different contexts
Dr. Bella Monse, GIZ Philippinen

16:25 The “Three Star Approach” as an example for donor coordination
Lizette Burgers, UNICEF (tbc)

16:30 Combining approaches for successful upscaling in school sanitation
Dr. Arne Panesar, Sustainable Sanitation Programme, GIZ

16:35 Safe siting of sanitation systems
Ramon Brentführer, Policy Advice Groundwater, BGR

16:40  Paneldiskussion: Holistic Scaling-up of School Sanitation
•     Dr. Arne Panesar, GIZ
•     Thilo Panzerbieter, German Toilet Organization
•      Lizette Burgers, UNICEF (tbc)
•      Dr. Bella Monse, GIZ Philippinen

17:25 Zusammenfassung

Quellen

Not available yet


Das Seminar im offiziellen Weltwasserwoche-Programm


Seminar Organizers

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Federal Institute for Geosciences and Natural Resources, Germany

Federal Ministry for Economic Cooperation and Development, Germany

German Toilet Organization

KfW Development Bank

Sustainable Sanitation Alliance 

World Health Organization


Invited Experts & Speakers

Dr. Tania Rödiger-Vorwerk BMZ
Oliver Schmoll WHO
Kirsten Offermanns KfW, Germany
Thilo Panzerbieter German Toilet Organization
Dr. Bella Monses GIZ Philippines
Lizette Burgers UNICEF (tbc)
Dr. Arne Panesar GIZ Germany
Ramon Brentführer BGR, Germany