Welttoilettentag 2015

Motto des diesjährigen Welttoilettentags der Vereinten Nationen ist “Bessere Sanitärversorgung für bessere Ernährung”. Die Aufklärung über die versteckten Verbindungen von WASH (Wasser, Sanitärversorung und Hygiene) und Nutrition (Ernährung) steht im Mittelpunkt weltweiter Aktionen. 50% aller Unterernährungsfälle stehen laut WHO in direktem Zusammenhang mit wiederkehrenden Durchfall und Wurmerkrankungen , ausgelöst durch mangelhafte Sanitärversorgung, Wasser und Hygiene, weil essentielle Nährstoffe vom Körper nicht ausreichend aufgenommen werden können.

Auch dieses Jahr finden wieder bundesweit Aktionen des WASH Netzwerks statt.

WASH-Netzwerk

washnut2015_logo-banner_web_151020_jr

Am 11. und 12. November 2015 hat das WASH-Netzwerk in der Deutschen Welle in Bonn mit dem Bonn WASH-Nutrition Forum 2015 eine internationale Konferenz veranstaltet und somit einen bedeutenden inhaltlichen Beitrag zum diesjährigen Welttoilettentag erbracht. Gemeinsam mit Partnern wie SuSanA, SWA und SUN und internationalen TeilnehmerInnen wurden auf dem Forum Ideen, Strategien und Möglichkeiten für gemeinsame zukünftige Wege ausgetauscht und erarbeitet. Durch eine bessere Zusammenarbeit der beiden Sektoren WASH und Ernährungssicherung sollen in Zukunft verbesserte sanitäre Anlagen entstehen und die damit verbundene Mangelernährung reduziert werden.

Anlässlich des Welttoilettentages nahmen alle TeilnehmerInnen an der globalen Aktion #beAthinker teil:


 


Viva con Agua

Viva con Agua hat anlässlich des diesjahrigen Welttoilettentages eine #klovember-Aktion gestartet.
Spätestens am WORLD TOILET DAY, 19.11.2015, sollten alle Profil- und Titelbilder auf Social Media aus #klofies bestehen.

Die Kieler Anleitung lautet wie folgt:
Poste ein Foto von Dir auf dem Klo oder von Deiner Toilette, sei kreativ und habe Spaß dabei.
Um möglichst viele Menschen auf die Aktion und das Thema aufmerksam zu machen, nominiere 3 weitere Leute/Crews/Organisationen, die Du schon immer mal auf dem Klo sehen wolltest, oder die einfach Freude an der guten Tat haben.

VivaConAgua

Weitere Informationen zur Aktion gibts unter: http://vivaconagua.org/index.htm?post&id=2204

 

German Toilet Organization

Anlässlich des Welttoilettentages 2015 hat die German Toilet Organization im Rahmen ihres Projektes “Klobalisierte Welt” heute einen Flashmob am Potsdamer Platz veranstaltet.

Die Darstellung der Thematik “Bessere Sanitärversorgung für bessere Ernährung” haben die SchülerInnen der Rütli Gesamtschule kreativ gelöst. Ein gedeckter Tisch ruht auf  Basis einer verbesserten Sanitärversorgung und kann erst so Ernährung sichern.
Dieses Anliegen brachten sie im Anschluss auch noch im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zum Ausdruck. Dort überreichten Schülerinnen und Schüler dem Leiter des BMZ-Leitungsstabes eine Postkarte mit wichtigen Informationen. Herr Schwenzfeier versicherte den Jugendlichen, dass er die Karte dem Bundesminister Dr. Müller weiterleiten würde.

gto_kw15_B_Welttoilettentag_151118_IMG_7123gto_kw15_B_Welttoilettentag_151118_IMG_7176

Malteser International Ι Nepal

Nepal: Malteser International feiert Welttoilettentag mit vom Erdbeben betroffenen Familien

„Warum ist eine Toilette wichtig, damit ich gesund bleibe?“ – Mit diesen und ähnlichen Fragen werden sich die Kinder im nepalesischen Bergdorf Lamosanghu zusammen mit ihren Eltern am diesjährigen Welttoilettentag am 19. November beschäftigen. Hier in Lamosanghu nahe der chinesischen Grenze betreibt Malteser International seit Ende Mai ein Feldhospital. Allein in den ersten sechs Monaten nach den schweren Erdbeben im Frühjahr dieses Jahres wurden hier fast 7.500 Kranke und Verletze versorgt. Malteser International wird die vom Erdbeben betroffenen Familien, die rings um das Feldhospital in Zelten leben, gemeinsam mit seinen lokalen Partnern, dem Dhulikel Hospital und der Unversität Kathmandu, zu einem bunten Programm mit Spielen für die Kinder, einem Quiz und Liedern einladen. Dabei sollen sie lernen, wie wichtig Toiletten, Wasser und Hygiene für ihre Gesundheit sind.

Der Bau von Latrinen und die Reparatur von Wasserversorgungssystemen sind neben der Gesundheitsversorgung und dem Wiederaufbau von Häusern ein wichtiges Element der Wiederaufbauhilfe von Malteser International nach dem Erdbeben in Nepal.

Nepal World Toilet Day