wash-epaper_header ohne Zahl_hk

Das WASH ePaper ist ein regelmäßig erscheinendes Online-Magazin welches in jeder Ausgabe ein aktuelles Schwerpunktthema aus den Bereichen Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH) sowie angrenzenden Sektoren aufgreift und näher beleuchtet. Darüber hinaus informiert es über bevorstehende nationale und internationale Veranstaltungen, aktuelle Publikationen, Projekte und Neuigkeiten aus dem Sektor. Herausgeberin des WASH ePapers ist die German Toilet Organization.




Ausgabe #7

August 2017

Market Based Programming in Humanitarian WASH

Marked Based Programming (MBP) und Cash-Transfer-Programming (CTP) werden zunehmend als wirksame Antworten auf humanitäre Bedürfnisse betroffener Menschen angesehen. Dies spiegelt sich insbesondere in den Geldverpflichtungen wieder, die im Rahmen des sogenannten Grand Bargain des humanitären Weltgipfels festgelegt worden sind. Die Integration von MBP / CTP als Standardpraxis befindet sich noch im frühen Stadium im humanitären WASH-Sektor. Die ePaper Ausgabe Nr. 7 entstand in thematischer Zusammenarbeit mit dem Oxfam Global Humanitarian Team und der Technischen Arbeitsgruppe „Markets“ des Global WASH Clusters (GWC).

English Version Online                     Download: French Spanish


Ausgabe #6

Oktober 2016

The New Urban Agenda

Im Hinblick auf die HABITAT-III Konferenz in Quito vom 17.-20. Oktober 2016, widmet sich die sechste Ausgabe des WASH ePapers dem zentralen Thema der Konferenz, der „New Urban Agenda“. Das aktuelle ePaper reflektiert die Diskussion und strategische Optionen im WASH-Sektor in Bezug auf den Entwurf der „New Urban Agenda“ für das Management der städtischen Wasser- und Sanitärversorgung. Der Inhalt dieser Ausgabe beruht im Wesentlichen auf den Vorträgen, der von BORDA veranstalteten Konferenz „Key Elements of a New Urban Agenda“ in Bremen, Deutschland.

English Version Online                     Download: German English French Spanish


Ausgabe #5

Mai 2016

WASH und Ernährungssicherung

Die fünfte Ausgabe des WASH ePaper widmet sich dem Thema „WASH and Nutrition“ und nimmt direkten Bezug auf das Bonn WASH Nutrition Forum, welches vom WASH Netzwerk im November 2015 in Bonn veranstaltet wurde. Weltweite Zahlen zur globalen Sanitär- und Wasserkrise sowie zu Mangel- und Unterernährung bei Kindern offenbaren den Handlungsbedarf für eine bessere Abstimmung zwischen institutionellen und operationalen Maßnahmen im Bereich WASH und Ernährungssicherheit. Zahlreiche Länder haben in ihren Strategien zur Bekämpfung des Hungers bereits die Bedeutung angemessener WASH Ansätze berücksichtigt. Das deutsche WASH-Netzwerk und eine breite Koalition renommierter Partner sprachen sich in Bonn für eine stärkere Zusammenarbeit zwischen WASH und Ernährungsakteuren aus. Die ePaper Ausgabe #5 liefert einen Überblick zum aktuellen Stand der Diskussion und beinhaltet neben ausgewählten Redner Beiträgen die Ergebnisse und weitergehende Empfehlungen des Bonn WASH Nutrition Forums.

German Version Online                     Download: German English French Spanisch


Ausgabe #4

Oktober 2015/ Sonderausgabe

Bau und Betrieb von Sanitäranlagen in Flüchtlingsunterkünften in Deutschland

Vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingssituation in Deutschland widmet sich das vorliegendeWASH ePaper #4 dem Thema Sanitäranlagen für Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland. Diese Ausgabe basiert zu weiten Teilen auf einem internen Empfehlungsdokument der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), welches in enger Zusammenarbeit zwischen dem THW und der German Toilet Organisation entstanden ist. Für all jene die zur Zeit mit dem Aufbau, der Leitung und/oder der Instandhaltung von Flüchtlingsunterkünften im Bereich WASH involviert sind, soll die vorliegende Ausgabe eine Hilfestellung geben, um entsprechende kulturelle Besonderheiten und Anforderungen an Toiletteneinrichtungen adäquat adressieren zu können. 

German Version Online                     Download: German English French Spanisch


 

Ausgabe #3

Juli  2015

WASH – POST IMPLEMENTATION MONITORING

Das WASH ePaper #3 widmet sich dem Thema Post Implementation Monitoring (PIM) und der Frage wie der im Rahmen von WASH Projekten gewährleistete Zugang zu Wasser- und Sanitärversorgung dauerhaft, über das Projektende hinaus sichergestellt werden kann. Ein umfassendes und robustes Monitoring implementierter WASH-Services – auch und gerade über die Projektlaufzeit hinaus – ist eine Grundvoraussetzung, um WASH Systeme entsprechend langfristig warten, betreiben, reparieren oder ggf. erweitern zu können. Die in dieser Ausgabe vorgestellten Ansätze für entsprechendes Monitoring und die Sicherstellung der Nachhaltigkeit nach Projektende und geben einen Eindruck zum Stand des aktuellen internationalen Diskurses.

German Version Online                    Download: German English French Spanisch


 

Ausgabe #2

Mai 2015

DIE DEUTSCHE WASH AKTEURSLANDSCHAFT

Das WASH ePaper #2 versucht sich an einer aktuellen Momentaufnahme der deutschen WASH-Akteurslandschaft im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit sowie der humanitären Hilfe und gibt einen umfassenden Überblick der zentralen deutschen staatlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen, Institutionen und Netzwerke sowie deren aktueller Arbeitsschwerpunkte.

German Version Online                    Download: German English French Spanisch


 

Ausgabe #1

Dezember 2014

WASH CAPACITY DEVELOPMENT

Das WASH ePaper #1 behandelt das Thema WASH Capacity Development und gibt einen umfassenden Überblick zu aktuellen WASH Trainings- und Fortbildungsangeboten sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene, sowie über relevante WASH Onlineplattformen, Blogs, Newsletter, MOOCs (Massive Open Online Courses) und Webinare.

German Version Online                     Download: German English French Spanisch


 

Veröffenlicht von

gto_signet_4c


 

In enger Zusammenarbeit mit

WASH_Logo_EN_RGB
susana_logotype_rgb_web_150x114

 


 

Mit finanzieller Unterstützung von

 

SUE_NRW_logo